Tonnenschwere Dachbinder montiert


Dachbinder Sportschwimmhalle Jena-Lobeda
Montage der Dachträger für das Dach der Sportschwimmhalle Jena-Lobeda, Foto: © Jenaer Bäder

Es gibt wieder etwas zu bestaunen auf unserer Baustelle für die neue 50-Meter-Sportschwimmhalle in Jena Lobeda: Momentan (23. und 24. November 2021) werden die Dachbinder montiert. Diese überspannen das zukünftige Hauptschwimmbecken quer mit einer Länge von je 28,75 Metern und stellen somit den wesentlichen Teil der Dachkonstruktion dar. Die Satteldachbinder bestehen aus Brettschichtholz mit drei Prozent geneigten Oberseiten. Die zehn Binder werden mittels eines Mobilkrans auf die seitlichen Stahlbetonauflager eingehoben. Jeder Binder hat ein Gewicht von ca. sieben Tonnen und zur seitlichen aufsteigenden Gebäudewand einen nur wenige Zentimeter betragenden Abstand. Zwischen den Dachbindern erfolgt eine Ausfachung mit Brettschichtholzkastenelementen. Nach dem Einbau der Dachbinder kann die gesamte Dachkonstruktion mit dem Aufbringen der Dämmung und der Abdichtung abgeschlossen werden.