07.12.2017

Leichtes Besucherplus im Freizeitbad


Foto: © Stadtwerke

Reges Besucherinteresse registriert die Jenaer Bäder- und Freizeitgesellschaft weiterhin für das Freizeitbad GalaxSea. In diesem Jahr wurden bereits rund 256.400 Gäste (Stand Ende November) im Familienbad begrüßt, was über 2.000 Gäste mehr sind im Vergleich zum selben Zeitraum des Vorjahres. „Wir freuen uns über dieses leichte Plus. Es bestärkt uns darin, weiter in die Verschönerung unseres Freizeitbades zu investieren. Wir arbeiten daran uns, dass die Besucher immer wieder zu uns kommen und ihre Aufenthaltsdauer erhöhen“, sagt Susan Zeitmann, Geschäftsführerin der Jenaer Bäder- und Freizeitgesellschaft.

Dafür starteten bereits im Herbst 2017 erste Umbau- und Verschönerungsarbeiten im Foyer des Freizeitbades, die im kommenden Jahr vor allem im Gastronomiebereich fortgesetzt werden. Gemeinsames Thema, dass sich perspektivisch über das gesamte Haus ziehen soll, ist die Farbe Grün. Dazu sagt Zetzmann: „Grün wie die Tropen und der Dschungel, alles etwas wärmer und moderner, so wollen wir Wohlfühlatmosphäre schaffen.“ Ergänzt wird das Designkonzept mit gezielten Änderungsmaßnahmen wie beispielsweise in der Gastronomie. Hier ergänzt zukünftig gesundes Essen, das frisch an einer WOK-Station zubereitet wird, den Pommes-Currywurst-Klassiker. Ebenso bekommt der Sitzbereich des Restaurants ein gemütlicheres Ambiente mit verschiedenen Tisch-Stuhl-Kombinationen, einer Kinderecke sowie einer Abtrennung zum bisher offenen Eingangsbereich.

Die guten Zahlen spiegeln sich übrigens auch bei den Saunagästen wieder. Mehr als 58.500 Besucher schwitzen während der vergangenen elf Monate. Und insgesamt 350 Kinder lernten in dieser Zeit im GalaxSea schwimmen.