01.08.2019

Glimpflich verlaufen: Badebetrieb ohne Einschränkungen


Nach dem Brand auf dem Dach des Freizeitbades GalaxSea konnte das Bad heute (Donnerstag, 1. August) zur regulären Zeit wieder öffnen. Im Inneren des Bades sind keine Schäden entstanden. Der Badebetrieb ist ohne Einschränkungen möglich.

Gestern gegen 17 Uhr war auf dem Dach über dem Eingangsbereich des Freizeitbades GalaxSea ein Feuer ausgebrochen. Die Feuerwehr war binnen weniger Minuten vor Ort und konnte die Flammen löschen. Etwa 300 Badegäste waren vorsorglich evakuiert und vorübergehend im Geschäftsgebäude der Stadtwerke versorgt worden. Sie befanden sich zu keiner Zeit in Gefahr und konnten nach kurzer Zeit ihre Sachen wieder aus dem Bad herausholen.

Unterdessen laufen die Ermittlungen zur Brandursache. Diese werden – wie in diesem Fall üblich – durch die Kriminalpolizei Jena geführt.

Die Jenaer Bäder- und Freizeitgesellschaft dankt der Berufsfeuerwehr Jena und den herbeigerufenen Freiwilligen Feuerwehren für den schnellen und professionellen Einsatz. Ein besonderer Dank geht an die von der Räumung des Bades betroffenen Badegäste - für das Verständnis und die Besonnenheit in dieser besonderen Ausnahmesituation.