23.09.2014

Fitness-Angebot im GalaxSea erweitert


Wellness-Chefin Simone Peukert und Veranstaltungsmanager Markus Nattermüller von der Bädergesellschaft testen das neue Trainingssystem.

"Ein rundum besseres Körpergefühl, weniger Verspannungen, mehr Stabilität, einen kräftigen und definierten Körper, erhöhte Fitness und Leistung" – all das verspricht die Trainingsmethode der Elektro-Muskel-Stimulation, kurz EMS genannt, der Firma Miha Bodytec. Mit EMS erweitert die Jenaer Bäder- und Freizeitgesellschaft zukünftig ihr Angebot im Fitness-Bereich. Am kommenden Freitag, 26. September, 10:30 Uhr, 14 Uhr und 16 Uhr, finden im Freizeitbad GalaxSea kostenfreie Informationsveranstaltungen zu dem neuen Angebot statt. Anmeldungen dafür und/oder zu einem Probetraining nimmt die Bädergesellschaft ab sofort und täglich von 10 bis 21 Uhr entgegen unter der Telefonnummer 03641 429-220.

Das Prinzip des Trainings erklärt Simone Peukert, Chefin des Wellness-Bereichs im GalaxSea: "Bei einem herkömmlichen Training werden unsere Muskeln vom Gehirn über elektrische Signale gesteuert, bei EMS dagegen aktivieren elektrische Reize unsere Muskeln, die von Elektroden ausgesendet werden. Darauf reagiert unser Körper mit Kontraktion. So werden mit nur zehn Elektrodenpaaren in einem 20-minütigen Training alle Muskeln, auch die  tiefer liegende Muskulatur, problemlos stimuliert." In Summe sei EMS ein schnelles, intensives und gelenkschonendes Krafttraining, das für alle Alters- und Leistungsstufen geeignet ist.

Daneben bietet das EMS-Training  perfekte Voraussetzungen für Synergien. Durch die mögliche Kombination mit Sauna, Bad und Wellness bekommen die GalaxSea-Gäste auf ihre verschiedenen Bedürfnisse zugeschnittene Paketangebote geschnürt.