Erlebnisbad GalaxSea geschlossen


Jenaer Bäder setzen Corona-Maßnahmen um.

Ab Mittwoch, 24. November 2021, bleibt das Erlebnisbad GalaxSea geschlossen.

•    Ab Mittwoch, 24. November 2021, bleibt das Erlebnisbad GalaxSea geschlossen
•    Wellness-Anwendungen finden unter Beachtung von 2G weiterhin statt
•    Physiotherapie im GalaxSea geöffnet
•    Servicetelefon wird eingerichtet
•    Schwimmhalle Lobeda bleibt geöffnet

Die Jenaer Bäder folgen den von der Landesregierung heute (23. November 2021) in einem Kabinettsbeschluss bekannt gegebenen Corona-Maßnahmen. Demnach bleibt ab Mittwoch, 24. November, das Erlebnisbad GalaxSea für Badegäste und Vereine geschlossen. Schulklassen dürfen ihren Unterricht weiterhin in der Schwimmhalle Lobeda durchführen. Ebenso finden Behandlungen im Wellnessbereich des GalaxSea unter Einhaltung der 2G-Regeln statt. 

Nicht betroffen von der Schließung ist die Physiotherapieeinrichtung „GalaxSea Vital“. Diese ist während der regulären Öffnungszeiten weiterhin erreichbar. Termine können telefonisch unter 03641 429-220 vereinbart werden, per E-Mail an physiotherapie@jenaer-baeder.de oder persönlich vor Ort.

Alle Richtlinien zum Umgang mit Abo- und Dauerkarten, Kursen, Buchungen oder Gutscheinen werden überarbeitet und sobald wie möglich in den FAQs auf der Homepage www.jenaer-baeder.de  veröffentlicht. 

Alle Fragen rund um die Schließung beantworten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Jenaer Bäder telefonisch montags bis freitags, von 8 bis 12 Uhr, unter der Nummer 03641 429-231.