17.06.2020

Das Hermsdorfer Freibad öffnet

Was Badegäste aufgrund der Coronavirus-Pandemie beachten müssen

  • Hermsdorfer Freibad öffnet am 20. Juni
  • Besucherzahlen und Anzahl der Gäste pro Schwimmbecken limitiert
  • Solidarität und gegenseitige Rücksichtnahme zwingend notwendig

 

Darauf müssen die Hermsdorfer auch in diesem Sommer nicht verzichten: 312,5 Quadratmeter Wasserfläche im Sportbecken, 386 Quadratmeter im Mehrzweckbecken und 55 Quadratmeter im Kinderbecken. Dazu kommt noch eine ein Hektar große Liegewiese zum Entspannen und Erholen. Ab Samstag, 20. Juni 2020, ist das Freibad geöffnet – und zwar täglich von 10 bis 18 Uhr.

Doch wie andernorts auch, gilt für das Freibad ein abgestimmtes Hygienekonzept. Kern von diesem: die Limitierung der Besucherzahl auf zunächst 500 Badegäste pro Tag sowie eine begrenzte Anzahl von Besuchern, die sich im Schwimmer- und Kleinkindbecken aufhalten.

Die Badegäste werden gebeten, mindestens 1,50 Meter Abstand zu halten, auch beim Schwimmen und auf der Liegewiese. An der Kasse, am Kiosk und beim Betreten der Sanitäranlagen ist das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung vor.

Das Konzept der Jenaer Bäder, die auch in diesem Sommer das Freibad betreiben, sieht außerdem vor, dass zur gleichen Zeit jeweils nur ein Kind rutschen sowie nur ein Kind ein Spielgerät nutzen darf. „Je nach Entwicklung passen wir diese Regelungen während der laufenden Saison an“, kündigt Susan Zetzmann an.


Öffnungszeiten

Das Hermsdorfer Freibad öffnet zunächst täglich von 10 bis 18 Uhr.

 

Tickets in der Freibadsaison 2020

Erwachsene                              3,50 €
Ermäßigt                                       2 €
Familien                                        9 €
(gilt für 4 Personen, maximal 2 Erwachsene, jedes weitere Kind 1,50 €)

 

Ermäßigungen & Rabatte

  • Kinder bis 4 Jahre haben freien Eintritt
  • Ermäßigungen gelten für Kinder bis 14 Jahre, Senioren, FSJler, Studenten, Schüler, Auszubildende, Menschen mit Behinderung, JenaBonus-Card-Inhaber nach Vorlage der Nachweise
  • GalaxSea-Clubkarten-Inhaber können die Freibäder Ostbad, Südbad und Hermsdorf bei Vorlage ihrer Clubkarte (Bronze, Silber, Gold) kostenfrei nutzen.

 

Getrennter Ein- und Ausgang

Ins Freibad gelangen die Gäste über den gewohnten Haupteingang. Der Ausgang ist vom Eingangsbereich separiert.

 

Duschen und Toiletten geöffnet

Einzelne Innenduschen stehen aufgrund der Größe der Sanitäranlage zur Verfügung. Die Kaltduschen unter freiem Himmel können ebenfalls genutzt werden – allerdings ohne die Verwendung von Seife und Shampoo. Die Toilettengänge sind geöffnet – Badegäste werden gebeten, auch hier auf ausreichend Abstand zu achten und nur die freigegebenen Toiletten zu nutzen. Die Anzahl von Personen in den Sanitäranlagen ist begrenzt. Die Sammelumkleiden können nicht geöffnet werden.

Die Sanitäranlagen im Bad unterliegen auch im Normalbetrieb einem strengen Hygienereglement, sie werden gründlich gereinigt und auch Zwischenreinigung erfolgen in regelmäßigen Abständen. In Zeiten von Corona werden die Desinfektionsmaßnahmen noch einmal verstärkt. Für die Hygiene und Desinfektion der Sanitäranlagen sind zusätzliche Reinigungskräfte im Einsatz.

 

Mund-Nasen-Bedeckungen tragen

Das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung ist im Kassenbereich, beim Betreten der Sanitäranlagen und an den Kiosken Pflicht.

 

Plantschen, Sonnen und Spielen mit Abstand

Es gelten im Wasser (Schwimmerbecken, Kinderbecken) auf der Liegewiese und auf dem Spielplatz die allgemeinen Abstandsregeln. Die Badegäste sind angehalten, eigenverantwortlich und solidarisch die Hygieneregeln einzuhalten sowie zwingend die Beschilderungen und alle Durchsagen des Personals zu beachten.